Romowe - Unsere Neuen Im Oktober

Lügenpresse von Halle adelt Vereinsmafiosi erneut als Aktivisten

14 Nov

Lügenpresse von Halle adelt Vereinsmafiosi erneut als Aktivisten

Das ist ultrabrutale gewerbsmäßige Bettelei, welche dort im Raum „Konzerthalle“ von den verschiedenen Vereinsmafia-Organisationen Greenpiss, Verdi, Wwf und andere angeblicher Tier-, Kinder- und Umweltschutzorganisationen abgezogen wird. Die #Lügenpresse der Freiheit scheut sich nicht, die angestellten gewerbsmäßigen Bettler „Aktivisten“ zu nennen. In der gestarteten Umfrage auf der MZ-Seite sehen das ca. 85 % der Menschen ebenso, wie ICH. Da werden Abo-Mitgliedschaften aufgeschwatzt von oft nur leicht bekleideten Mädels, je nach Zielgruppe, aus denen man nur schwer wieder rauskommt. Natürlich kommt bei der Vereinsmafia, wenn überhaupt, nur ein Bruchteil des abgezockten Betrages bei der vorgegebenen Schutzgruppe an. Ca.. 90 % versickern im Moloch der Vereins-Organisationsstruktur in überdimensionierten Gehältern. Oder was meint Ihr, warum diese Vereine Heerscharen von Bettel-Banden mit dem Mindestlohn dort bezahlen? Im Ordnungsausschuss in der vergangenen Woche wurde dieses Thema angesprochen. Laut Tobias Teschner, dem Leiter des Fachbereichs Sicherheit, ist ein Ansprechen von Passanten erlaubt. „Aber sich in den Weg stellen ist verboten“, stellte er klar. Wer so handle oder Passanten auf aggressive Art und Weise anspreche, riskiere, keine Genehmigung mehr für das Aufstellen eines Standes in der Leipziger Straße zu bekommen. – Quelle: https://www.mz-web.de/28843462 ©2017 Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)
Übernommen von: Halle Leaks Weiterlesen auf Lügenpresse von Halle adelt Vereinsmafiosi erneut als Aktivisten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Teilweise sind Texte und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis, Rechte und Pflichten bleiben jedoch davon unverändert.