Romowe - Unsere Neuen Im Oktober

Der Irak wird für die USA zum heißen Pflaster

11 Jan

Der Irak wird für die USA zum heißen Pflaster

Immer öfter stoßen die Amerikaner im Irak auf massive Widerstände. Knapp 13 Jahre nach dem Sturz Saddam Husseins verlieren sie das Land langsam wieder. Von Marco Maier Im Dezember 2003 nahmen die Amerikaner Saddam Hussein fest. Dreizehn Jahre nach dem Regime-Change, Millionen von toten und verwundeten Irakern, Unsummen der Rüstungs- und Besatzungsausgaben und dem Wüten …
Übernommen von: Contra Magazin Weiterlesen auf Der Irak wird für die USA zum heißen Pflaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Teilweise sind Texte und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis, Rechte und Pflichten bleiben jedoch davon unverändert.