Romowe - Unsere Neuen Im Oktober

„Russische Hackerangriffe“ – Die Angst vor Diskreditierung

9 Jan

„Russische Hackerangriffe“ – Die Angst vor Diskreditierung

Die Berliner Politik echauffiert sich über die angeblichen russischen Hackerangriffe während des US-Wahlkampfs und befürchtet ähnliche Diskreditierungen wie bei Clinton. Von Marco Maier Jene, die tagein tagaus versuchen, Russlands Präsidenten Wladimir Putin zu diskreditieren, echauffieren sich über die (zu Recht erfolgte) Diskreditierung Hillary Clintons während des US-Präsidentschaftswahlkampfs und der parteiinternen Vorwahlen. Während es genügend Hinweise …
Übernommen von: Contra Magazin Weiterlesen auf „Russische Hackerangriffe“ – Die Angst vor Diskreditierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Teilweise sind Texte und Videos übernommen. FFD365 fragt vorab um Erlaubnis, Rechte und Pflichten bleiben jedoch davon unverändert.